durchhalten

er schließt die tür
denn alles bleibt draussen heut
und er wartet auf ein leben
doch alles bleibt draussen heut

kein ende ohne anfang
alles, was er bereut
steht mitten im licht und starrt durch die fenster
doch alles bleibt draussen heut

jetzt erklär ihm mal jemand
wie einer das macht
woher nimmt man den mut?
und wer gibt einem die kraft?

und wirds anders sein?
nichts wird anders sein!

und jetzt sitzt er hier oben
die augen voll dreck
und er wartet auf antwort
und er wartet auf zweck

doch wird´s anders sein?
nichts wird anders sein!

er schließt die tür
denn alles bleibt draussen heut
hier ist´s müde und so leise
denn alles bleibt draussen heut

kein für ohne wider
alles, worauf er baut
ist kalt und aus Sand und die mühe nicht wert
denn alles bleibt draussen heut

jetzt erklär ihm mal jemand
wohin mit dem mist
wenn er vor lauter sterben
das leben vergisst

und die frage bleibt:
wird es anders sein?

Und jetzt steht er hier oben
die augen voll wind
und die ohren voll geschichten
halb taub und halb blind

und jetzt sieht er ein:
nichts wird anders sein!

alles bleibt
doch nichts für immer
schwer wie blei
wo ist dein ein und alles?

Leave a Comment