Exit – Live escape game: Alien invasion

alieninvasion

Lauras Freundin Angela aus Kanada war 6 Tage zu Besuch. Neben den üblichen touristischen Zielen waren wir auch bei einer weiteren Mission bei Exit – Live escape game in der Klosterstraße. Alien Invasion ist ein schönes Szenario mit 1 ½ Räumen und ca. 25 Rätseln. Wir haben es mit zwei kleineren Tipps relativ flüssig und gut in der Zeit geschafft.

Andere Missionen:
Game of crownsGame of crowns hackers home reloaded
Hackers home reloaded

Viel heiße Luft – Nachtrag

Der letzte Post zum Thema Dampfreiniger hat eventuell den Eindruck vermittelt, es gäbe in unserer Wohnung ganz schön eklige Stellen. Außerdem hatte ich unbelegt behauptet, der Dampfreiniger schafft das, was ein Schwamm kann. Hier nun der Beweis, dass es a) diese Stellen nicht mehr gibt und b) der Schwamm sogar deutlich besser funktioniert, als der Dampfreiniger.

vorher nach Dampfreiniger nach Schwamm
wasserhahn_vorher wasserhahn_nachher wasserhahn_nachher2
wasserhahnanschluss_vorher wasserhahnanschluss_nachher wasserhahnanschluss_nachher2
wasserabfluss_vorher wasserabfluss_nachher wasserabfluss_nachher2

Viel heiße Luft

kaerchersc3

Über Jahre hinweg hat mir das Homeshopping-Fernsehen (in der wenigen Zeit, die es beim Zappen von mir bekommen hat) versucht weiszumachen, dass Dampfreiniger etwas ganz tolles sind. Dampf ist hygienisch und die Kombination aus Wasser, Hitze und Druck ist der Erzfeind jegwedem Schmutzes. Grade der, der sonst allem widersteht, ist damit ein Kinderspiel. So das Versprechen.

Da sich vor kurzem mit schimmeligen Fensterrahmen eine neue Putz-Baustelle bei uns aufgetan hat, hielt ich es für einen guten Zeitpunkt, dieses Versprechen auf dem Zahn zu fühlen. Ich habe mir daher den Kärcher SC 3 bei Amazon bestellt; Prime bestellbar, 40€ herabgesetzt und der Bestseller Nr. 1 in der Kategorie Dampfreiniger.
Wie bei Amazon üblich, klappte die Lieferung schnell und bequem. Auch wenn wir unsere Wohnung grundsätzlich (für) sehr sauber halten, gibt es dennoch einige Stellen, die dem Standardputzprogramm regelmäßig entgehen. Diese zugegeben hartnäckigsten Stellen dienen als Test.

vorher
wasserhahn_vorher wasserhahnanschluss_vorher wasserabfluss_vorher fliese_vorher fensterrahmen_vorher
nachher
wasserhahn_nachher wasserhahnanschluss_nachher wasserabfluss_nachher fliese_nachher fensterrahmen_nachher

Letztendlich ist das Ergebnis ziemlich enttäuschend. Obowohl Aufbau, Verarbeitung und Betrieb einwandfrei funktionieren, ist von Schmutzentfernung nur wenig zu sehen. Natürlich ist es schon so, dass die Kombination aus Wasser und Druck, besonders wenn mit einem Bürstenaufsatz kombiniert, eine solide Reinigungsqualität erzielt. Den gleichen, wenn nicht vermutlich noch besseren Effekt erhält man allerdings auch mit einem nassen Schwamm. Vorteilhaft ist lediglich, dass die Dampfdüse besser in der Hand liegt, als ein Schwamm und auf den Oberflächen weniger gekratzt wird. Bei hartnäckigen Sachen bringt einen der Dampfreiniger kein Stück weiter. Ich finde, dieses Gerät ist sein Geld nicht wert und schicke es enttäuscht zurück. Blöde Werbung!

EXIT – Berlin

Hackers HomeFür eine Stunde schlüpften wir bei EXIT-Berlin in die Rolle von Agenten, die einen Hacker stoppen sollten. Im Unterschlupf des Hackers “eingesperrt”, galt es eine Reihe an Gegenständen zu finden und zu kombinieren, um dadurch größtenteils verschlossene Kisten bzw. Schränke zu öffnen. Weil dieses Szenario nur für 2-5 Leute ausgelegt ist, spielten wir in zwei identischen Räumen 3 gegen 3. Mehr als drei Leute im Raum kann ich nicht empfehlen, denn auch mit diesen ist es meiner Meinung nach nicht einfach, im Team zu agieren. Wenn man etwas alleine tat, verpasste man was die anderen herausfanden – wenn alle zusammen Dinge erledigten, kostete es wertvolle Zeit. Alles in allem war das Erlebnis aber sehr gut und hat allen viel Spaß gemacht.

Als einzigen Nachteil empfanden wir die Tipps. Über einen Monitor kann der Gamemaster, der die Teilnehmer über eine Kamera permanent sieht und belauscht, Hinweise geben. Obwohl beiden Teams noch ausreichend Zeit zur Verfügung stand, gab’ es viele Tipps. Hier hätten wir uns uns mehr Zeit zum Verzweifeln gewünscht.

exitgame

Preislich kann das Erlebnis nicht mit Kino mithalten, sondern ist eher mit exotischen Dingen wie Paintball zu vergleichen. Vom hohen Preis für die verhältnismäßig kurze Zeit sollte man sich jedoch nicht abschrenken lassen, denn es lohnt sich. Oder um es mit den Worten von Stephans TripAdvisor-Eintrag zu sagen:

Must do für jeden Rätselknacker und Freizeit-Escaper. In echt dann einfach nochmal besser als jedes Mobilegame. Mit wesentlich mehr Adrenalin im Blut schon allein wegen des Zeitdrucks. Immer wieder gerne und wir kommen wieder. Eine Empfehlung kann unabhängig vom Alter ausgesprochen werden, aber für kleine Kinder sind die Rätsel nicht leicht nachzuvollziehen. Wir freuen uns auf den Umzug zum Alex mit neuen und größeren Rätseln.
Januar 2015 Vorhaben